Was sollen wir opfern in Zeiten der Corona-Angst? Eine Ö1-Reportage mit starken Meinungen aus unseren Gemeinden

„Die infizierte Gesellschaft“. Wann ist es sinnvoll Opfer zu bringen und wo hat das seine Grenzen? In einer äußerst hörenswerten Radioreportage reflektieren Johannes Kaup und Markus Veinfurter die zentrale Frage: „Wie weit dürfen Einschränkungen der persönlichen, interreligiösen Freiheiten gehen? Haben die Religionsgemeinschaften alles richtig gemacht oder wurden die Gläubigen alleine gelassen?“

Zu Wort kommen auch starke und hinterfragende Stimmen aus unseren Pfarrgemeinden.

 

Nachzuhören in der Ö1-Radiothek:

https://oe1.orf.at/player/20200613/601305